• Detail Event2

T 24.16.2

Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter - Durch Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung


Dienstag, 27.02.2024
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 20:30 Uhr

Viel zu wenige Menschen in Deutschland denken daran, Vorsorge für weniger gute Zeiten zu treffen -

nämlich für den Fall, dass sie infolge eines Unfalls, einer schweren Erkrankung oder durch ein Nachlas-sen der geistigen Kräfte im Alter ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst, wie gewohnt, regeln können. Jeder sollten sich die Frage stellen, wer im Ernstfall Entscheidungen treffen soll, wenn man selbst vorübergehend oder auf Dauer nicht mehr dazu in der Lage ist. Falls hierfür keine Vorsorge getroffen worden ist, wird das Betreuungsgericht im Bedarfsfall einen rechtlichen Betreuer zur gesetzlichen Vertretung bestellen.

In zwei Vorträgen gibt es wichtige Informationen zu den Themen Vorsorge durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung.

Termine: 27. Februar 2024 (Vorsorgevollmacht), 05. März 2024 (Patientenverfügung)

Zeit: Dienstag, 19.00 - 20.30 Uhr

Leitung: Harald Sterner, Sozialpädagoge

Teilnehmerbeitrag: 14,00 EUR

Anmeldung: schnellstmöglich

Kursnummer: T 24.16.2

Kursname: Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter - Durch Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung